Wichtig? Unwichtig?

Manchmal stellt man sich die Frage, wie wichtig ist man manchen Menschen eigentlich? Kennt ihr das Gefühl?

Man sitzt bei Menschen zu Hause, hoert sich Geschichten an von ihren tollen Freunden und fragt sich währenddessen, ob über einem auch so gesprochen wird in Gegenwart anderer Personen. Man sieht Bilder.. von Freundinnen, die dieser Person wichtig sind. Aber man selbst ist auf keinem Bild zu sehen. Stattdessen fragt man sich, ob man dieser Person eigentlich so wichtig ist, wie man hofft.!? Das Dasein ist selbstverstaendlich. Das Nachfragen, sobald etwas nicht ganz nach Plan laeuft, dafuer ist die Person dankbar. Das Zuhoeren, das Beiseitestehen und das einfache Dasein. Immer wieder wird gesagt "Danke!". NUr ist das wirklich so eine große Hilfe? Ist man selbst so eine große Hilfe? Manchmal weiß ich es nicht. Manchmal frage ich mich, wie wichtig ich dieser Person eigentlich bin. Die Worte "Du bist mir wichtig." hört man immer seltener. Man sieht sich seltener und man redet auch nicht mehr so oft wie früher. Ist es teilweise nur ein Zeitvertreib fuer die Personen, oder ist es ihnen wirklich wichtig mit einem zu schreiben -zu reden.!?

Ich weiß es nicht. Es sind Fragen, wie man sich immer wieder stellt. Die ich mir immer wieder stelle und auf die ich einfach keine Antwort finde.

 

11.1.09 22:31, kommentieren

2009!

Das wars mit dem Jahre 2008.. Geschichte. Wir schreiben nun das Jahr 2009. Ein Jahr, voller neuer Erlebnisse beginnt.

Das Abi steht vor der Tür und muss geschrieben werden...

Die Ausbildung oder das Studium beginnt...

Man wird wieder ein Jahr älter...

365 Tage, in denen man streitet, weint, wütend ist.. indenen man aber auch lacht, spaß hat und einfach lebt.!

Das Jahr 2009- ich bin gespannt, was draus wird!

1.1.09 18:50, kommentieren

Weihnukkah!

Weihnukkah! Enstanden aus dem christlichen Weihnachten und dem jüdischen Chanukkah. Das Fest des kleinen Seth Cohen aus Orange County, welches ihm jedes Jahr wieder aufs Neue Freude bereitet. Es ist wieder soweit! Bzw.. nein. Es war wieder soweit. Denn schließlich ist heut der 25.12. und somit ist Weihnukkah schon wieder vorbei. Aber nunja, komm ich nun zu meinem gestrigen Abendteuer.

Wie üblich wurde Weihachten wieder mit der ganzen Familie gefeiert. Nachdem zunächst zu Abend gegessen wurde, gab es Bescherung. Super! Endlich etwas fuer "uns kleinen"! Was jeder nun im einzelnen vom Weihnachtsmann bekommen hat, ist eher irrelevant. Alle Wünsche wurden erfüllt und es gab lauter fröhliche Gesichter! Das war Weihnachten in diesesm Jahr, Nun beginnt wieder das alltägliche Leben.

In einer Woche folgt Silvester! (Ja, du hast richtig gelesen, dafuer hat Seth Cohen keinen neuen zusammengesetzten Namen aus dem Christlichen und dem Jüdischen erfunden.) Und was mache ich Silvester? Party! Richtig!

Also, ich werde mich nun meinen neuen Geschenken wittmen!

Heut rein und genießt die letzten Feiertage!

2 Kommentare 25.12.08 12:13, kommentieren

Blog!

Hey Leute,

ich habe mir aus lauter Langerweile mal wieder einen Blog zugelegt. Und was soll ich nun genau schreiben? Ja, gute Frage..

Die Winterferien haben angefangen.. die letzten! Schließlich steht nächstes Jahr das Abi vor der Tür. Bislang verliefen die Ferien eher mittelmäßig. Nachdem es anfangs so aussah, als habe man sich genug vorgenommen, um nicht in Langeweile zu verweilen, taeuschte sich diese Ansicht und die Langeweile stand schnell vor der Tür. Und nun sitz ich hier und schreibe in meinen Blog.. hochst interessant, findet ihr nicht?

Na ja, ich werde mich nun noch ein bisschen anderweitig beschaeftigen.

Schoenen Abend noch & bis morgen!

22.12.08 22:59, kommentieren